Spekulation & Share Deals

Selbst in einer wachsenden Stadt wie Aachen gibt es Leerstand. Insgesamt werden in ganz Deutschland aktuell zwei Millionen Wohnungen nicht genutzt. In nahezu allen Städten gibt es einen Bestand an leerstehenden Wohnungen, Hotels, Bürogebäuden und anderen Gewerberäumen. In Aachen sieht man das vor allem an der Adalberststraße gegenüber des Aquis Plaza, aber auch in anderen Orten der Städteregion, wie z.B. Monschau gibt es Leerstand. Wohnungen, die wegen Spekulation leer stehen, müssen jedoch enteignet werden, um daraus günstige Wohnungen zu machen.

Außerdem müssen Spekulationen, die häufig zu Leerstand führen, beendet werden. Ein erster Schritt ist dabei, dass Gewinne, die durch Spekulation und Immobilienverkäufe entstehen, deutlich stärker besteuert werden.

Wohnen ist wie Nahrung oder sauberes Trinkwasser ein Menschenrecht. Hiermit darf nicht spekuliert werden.
Neben der Spekulation mit leerstehenden Wohnungen sind sogenannte Share-Deals ein weiterer perfider Trick der Immobilienkonzerne. Je nach Bundesland müssen private Immobilienkäufer bis zu 6,5% Grunderwerbssteuer zahlen. Bei einem Share Deal werden hingegen nur Anteile gekauft. Kauft dabei ein Käufer weniger als 95 Prozent und der andere über 5 Prozent, muss die Grunderwerbssteuer nicht bezahlt werden. Nach verschiedenen Schätzungen werden dem Staat so jedes Jahr über eine Milliarden Euro entzogen.

Wir fordern ein sofortiges Verbot des Grunderwerbsteuertricks durch „Share Deals.“

Investoren in die Schranken weisen

  • Zweckentfremdung und spekulativen Leerstand verbieten
  • Leerstandsabgaben statt Abschreibung
  • Öffentlich zugängliche Leerstandsliste (inkl. Begründung)
  • Kommunales Vorkaufsrecht wahrnehmen
  • Wohnungsaufsicht aufbauen und stärken
  • Entzug der Zulassung für Immobilienfonds
  • Steuerfreiheit für Hausbesitzer und Bauwirtschaft abschaffen
  • Haltefrist auch für Gewerbe
  • Enteignung von großen Immobilienkonzernen
  • Share Deals verbieten

Eine andere Bodenpolitik

  • Spekulation auf Boden und Wohnraum beenden
  • Privatisierung von öffentlichen Grundstücken stoppen
  • Grundstücksvergabe im Erbbaurecht
  • Bodenpreise deckeln

Alle unsere Forderungen sind zu finden unter:
Unser Programm +