Auf Zeit online befasst sich die Autorin Tina Groll in einer dreiteiligen Analyse mit der Frage, wie Investoren, besonders ausländische, mit dem Kauf von Pflegeheimen Profite machen. Unter anderem garantiert das sogenannte buy and build Prinzip Gewinne. Heime werden gekauft, nach Logik der Gewinnmaximierung umorganisiert und wieder verkauft, dieses mal aber

STÄDTEREGION: Thomas Kutschke, Geschäftsführer des neuen Bildungszentrums, will die Ausbildung internationaler ausrichten. Vor etwa 16 Jahren hat Kutschke als Dozent am Fachseminar für Altenpflege des damaligen Kreises Aachen angehende Altenpfleger mit dem Thema interkulturelle Pflege vertraut gemacht. Jetzt ist er zurückgekehrt, aber in neuer Funktion.

VECHTA: Ähnlich wie in Deutschland ist bei den Arbeitsbedingungen von Altenpflegekräften in Japan und Schweden noch viel Luft nach oben. Manches funktioniert dort allerdings besser. Die Altenpflege wird in den Industriestaaten immer wichtiger. Doch es braucht eine adäquate Ausbildung, ausreichend Personal und Gestaltungsspielräume für die Beschäftigten.